user_mobilelogo

Harzbergtrophy

Sponsoren

Bericht von Georg Ebner!

Die umtriebigen „Nachbarn" vom Radclub Mödling haben nach einem erfolgreichen Rennverlauf 2012 das Rundstreckenrennen am Wienerwaldkurs erneut durchgeführt.

Jedoch mit einer neuen Streckenführung über den Alpe de Huez ähnlichen Anstieg *gg* Hochrotherd (bis zu 14% steil). Noch am Vortag tüftelte ich an der Abstimmung meiner Übersetzung. Würde 39x25 ausreichen? Sicher war ich mir nicht, daher montierte ich den 27-er Rettungsring.

Bei prächtigem Radwetter sausten rund 100 (!) Fahrer gesittet los, die ersten paar KM neutralisiert. In Dornbach wurde das Rennen freigegeben.

Ich startete sehr weit hinten und war bis zum Anstieg Hochrotherd damit beschäftigt, Positionen gut zu machen. Im Anstieg selbst ging es mir sehr gut, in der Abfahrt konnten wir zur zweiten Gruppe aufschließen. Zügig ging es in die zweite Runde. Leider musste ich knapp vor dem höchsten Punkt abreissen lassen und befand mich ohne Unterstützung zwischen den Besten der zweiten Gruppe und den schon vorher abgerissenen Kollegen. Wir versuchten zu Zweit die Lücke von etwa 5 Sekunden zuzufahren, bei starken Gegenwind gelang uns das nicht.

Unbelohnt gingen wir in den vorletzten Anstieg zur Dornbacher Höhe und wurden von einer größeren Gruppe eingeholt. Nach Abzweigung zum Ziel hinauf (mit mehreren steilen 10 bis 12% Rampen!) begann das Gemetzel. Eine Attacke folgte der anderen. An der vorletzten Rampe attackiere ich und ging in Führung. Doch ich verbrauchte meine Kräfte zu früh! Im finalen Anstieg überholten mich noch zwei Leute!

Aber der 8. Rang in meiner AK war ein halbwegs versöhnlicher Abschluss.

 

  • tmp_del01