user_mobilelogo

Harzbergtrophy

Sponsoren

35 Locations, 6 Kontinente, ein Start

101.280 Teilnehmer weltweit Liefen für diejenigen, die es selbst nicht können.

Der Wings for Life World Run ist ein komplett neues Eventformat, das es in dieser Form zum erstmalig 2014 gegeben hat. Warum? Auf 35 Strecken auf der ganzen Welt starten tausende Läufer gleichzeitig und laufen für ein gemeinsames Ziel: Querschnittslähmung heilbar zu machen. 100% der Einnahmen des Events kommen der Wings for Life Stiftung zugute, die Forschung im Bereich der Heilung von Rückenmarksverletzungen finanziell fördert. Dieses Laufevent vereinigt Athleten der ganzen Welt - running for those who can't!

Ich war am 3. Mai in St. Pölten dabei. Vor der NV Arena wurrlte es ganz schön. Rund 7000 (2000 mehr als 2014) Teilnehmer waren bei der Österreich-Ausgabe am Start. Bei bestem Laufwetter spurtete Punkt 13:00 die Meute los und es war wegen der vielen Teilnehmer kaum möglich einen passenden Rhytmus zu finden. Viele begeisterte Zuseher feuerten uns an und"trugen" die gesamte Läufermasse von Kilometer zu Kilometer. Schlussendlich kam ich heuer nach 2h:15min Laufzeit bis zum km 27,01 (05:00/km Schnitt) wo mich das Catching-Car mit Dieter Quester am Steuer einholte ;-)

Ein tolles Event, tip-top organisiert und eine unglaubliche Atmosphäre lassen diesen Lauf zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

 

  • 01
  • 02