user_mobilelogo

Harzbergtrophy

Sponsoren

Wie jedes Jahr setzte sich bei strahlendem Sonnenschein ein großes Starterfeld zum 80km Rennen in Bewegung.  Nach der neutralen Zone wurde sofort attackiert, doch das Feld blieb bis zum ersten richtigen Anstieg zusammen.

Ich fuhr ziemlich weit vorne in den Anstieg, wohlwissend, dass ich durchgereicht werde.  Den 2. Anstieg auch einigermaßen gemeistert ging es zu der langen Abfahrt, bei der wir eine schöne große Gruppe einholten, mit der wir dann den letzten großen Anstieg in angriff nahmen. Ich kam mit dieser Gruppe gut mit und freute mich schon auf die letzten Kilometer. Leider gab es dann einen Massensturz, dem ich ganz knapp noch ausweichen konnte (hallo Wiese). Nix passiert und heil ins Ziel gekommen. Rang 178 /AK 66.

Gute Organisation, sehr heißes Wetter und alles gegeben und komplett KO im Ziel?.

  • 01
  • 02